REINIGUNGSTECHNIK

FÜR LEBENSMITTEL-BETRIEBE

Niederdruck Pumpen (COP)

 

Die treffsichere Planung von modernen Reinigungsanlagen gemeinsam mit der Brandner Hygiene erfolgt in exakter Abstimmung aller relevanten Parameter und Anforderungen. Wir blicken dabei auch immer gemeinsam in die Zukunft!

Berücksichtigt werden die Wasserversorgungssituation, Temperaturbereiche, verfügbare Wassermenge, Wasserqualität, Reinigungsanforderungen und die hygienischen Bedürfnisse aller Prozesse.

Digitale Servicetools ermöglichen rasche Diagnosen vor Ort und sichern immer schnellstmögliche Einsätze um Stand- und ungeplante Servicezeiten gar nicht erst entstehen zu lassen!

Warum Niederdrucktechnik? ….ein Blick zurück!

 

Unser Speiseplan ist mittlerweile üppiger geworden und durch die Globalisierung kann eine ungeahnte Vielfalt an Nahrungsmitteln über den gesamten Globus verschifft werden und landet irgendwann auf unseren Tellern.

Was hat sich in tausenden Jahren der Nahrungsaufnahme geändert? Nahrung steht uns in jeder Art, jeder Form und Farbe, in jeder gewünschten Menge unbegrenzt zur Verfügung. Lokale Spezialitäten können auf jedem Punkt der Erde genossen werden und breites Angebot steht uns in jedem Supermarkt immer vor der Haustüre zur Verfügung.

Der „Nachteil“ ist, dass sich Lebensmittel unserem Lebensstil und unseren Möglichkeiten anzupassen haben und dementsprechend sind unglaublich lange Haltbarkeiten gefordert.

Um diese Haltbarkeiten zu erzielen, gibt es eine Vielzahl an technologischen und hygienischen Möglichkeiten. Die hygienischen Möglichkeiten betreffen den Ansatz, dass Mikroorganismen, welche den natürlichen Verderb von Nahrungsmitteln bewirken, vom Lebensmittel ferngehalten werden sollen.

Bis in die 80er Jahre war an allen Produktionsanlagen ein umfassender Material- und Designmix festzustellen. dies hat zur Folge, dass neben den bekannten Reinigungstechniken – wie zum Beispiel der Hochdruckreinigung – keine stabilen und nachvollziehbaren Reinigungsergebnisse erzielt wurden und dadurch keine verlässliche MHD (Mindesthaltbarkeit) angegeben werden konnte.

Es kam zu einer Parallelentwicklung von „Hygienedesign“ in Abstimmung mit optimaler Reinigbarkeit aller Produktionsanlagen. Erst durch diese Entwicklung der chemischen Reinigung in Kombination mit der Niederdrucktechnik, konnte Reinigung in einer Qualität durchgeführt werden, wie sie den heute notwendigen Anforderungen entspricht.

Konfektionierte Reinigungsmittel mit Schaumfähigkeit werden in Reinigungsanlagen mit geringen Wassermengen und Druckluft zu einem gut haftenden Reinigungsschaum verwandelt und werden in großem Volumen an alle Oberflächen und Anlagen aufgebracht. Mit einer notwendigen Einwirkzeit wird chemisch eine Emulsion mit den organischen Verschmutzungen hergestellt, welche in der verseifenden Form leicht abgespült werden kann. Schwemmwasser hat zudem die Eigenschaft, nur geringe mechanische Kräfte an den berührten Oberflächen zu entfalten. Diese Schwemmwirkung erreicht zwar eine Ablösung der gelösten Verschmutzungen, jedoch wird eine mechanische Beschädigung der behandelten Oberflächen weitestgehend vermieden.

Die Niederdruckreinigung ermöglicht eine schnelle und wirtschaftliche Reinigung von großen Produktionsflächen in sehr hoher Qualität.

Die Brandner Hygiene setzt für Niederdrucksysteme auf die jahrelange, verlässliche Qualität von frequenzgeregelten GRUNDFOS-Pumpen. Hochwertige Edelstahlpumpen mit wirtschaftlichen Bestdaten, stellen ein Höchstmaß an technischer Verlässlichkeit dar. Gemeinsam mit Servicepartnern vor Ort sind wir auch immer schnell zur Stelle und reagieren prompt!